Ambulante Intensivpflege

Das Pflegeteam unserer ambulanten Intensivpflege bietet die Betreuung von Erwachsenen und Kindern sowohl in der Eins-zu-Eins Versorgung als auch in selbstbestimmten Wohngemeinschaften (besondere Wohnformen gemäß Wohn- und Betreuungsqualitätsgesetz) für Patienten mit invasiven als auch nicht-invasiven außerklinischen Beatmungstherapien.

Unser Service für Interessenten, Angehörige und Kliniken bei der außerklinischen Intensivpflege & Beatmung:

    • Persönliche, umfassende und kostenfreie Beratung und Betreuung von betroffenen Menschen und deren Angehörigen
    • Klärung der Kostenübernahme mit allen Kostenträgern (z.B. Krankenkassen, Sozialamt)
    • Professionelles Überleitungsmanagement mit Vor-Ort-Aufnahme durch erfahrene, qualifizierte Überleitungsmanager
    • bis zu 24 Stunden Pflege für Kinder und Erwachsene durch examiniertes Fachpersonal
    • Koordination fachärztlicher Betreuung und nachsorgender Rehabilitation
    • Organisation von benötigten Hilfsmitteln
    • Arbeit im interdisziplinären Team


Unsere Ansprechpartnerin Frau Yvonne Schönstein 
freut sich auf Ihren Anruf unter 0351-2015173.

 

Wir richten unsere Pflege nach dem unterschiedlichen Betreuungs- und Pflegebedarf unserer Patienten aufgrund verschiedener Krankheitsbilder, wie z.B.:

  • Neuromuskuläre Erkrankungen wie MS (Multiple Sklerose)
  • Muskeldystrophie / Muskelatrophie
  • Querschnittslähmungen
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (COPD)
  • Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
  • Lungenemphysem
  • Muskeldystrophie
  • Guillain-Barré-Syndrom (GBS)
  • Lungengerüsterkrankung

Ambulante Intensivpflege
Anton-Graff-Straße 17a
01309 Dresden

Tel.: 0351 45696338
Fax.: 0351 45696337
intensivpflege@pflegedienst-dresden.de